Veranstaltung: Integration in Frankfurt: Wir schaffen das - aber wie

Wir schaffen das- aber wie? lautete die Frage, die an die Integrationsdezerentin der Stadt Frankfurt Sylvia Weber und an Nadia Quani, die zu Beginn der 80er Jahre aus Afghanistan nach Frankfurt flüchtete, gestellt wurde. Wie kann Integration in Frankfurt gelingen, was kann man dafür tun, wie ist der Status Quo? Eine Unterstützung der Geflüchteten ist nicht nur aus den Mitteln der Kommunen machbar, so Sylvia Weber, der ehrenamtlichen Arbeit kommt hierbei eine große Bedeutung zu. Nadia Quani berichtete von ihrer Ankunft am Frankfurter Flughafen, barfuß und ohne Gepäck, bis hin zur mittlerweile selbstständigen Unternehmerin, die einen kultursensiblen Pflegedienst leitet, in dem sie auch geflüchteten Frauen eine Chance gibt zu arbeiten und Beiträge für die Sozialversicherung zu zahlen. Das Gespräch moderierte Rosemarie Tuchelt von Hessischen Rundfunk, die immer wieder neue Perspektiven in das Gespräch brachte und auch die rege Diskussion im Anschluss beförderte. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Flüchtlingscafé Milena in Frankfurt zugute. Wir danken dem Cronstettenhaus für die großartige Unterstützung.




Top