Spenden an "Eins zu Eins - die Lesecoaches" und "Lacrosse"

Liebe Präsidentinnen, liebe Clubschwestern,

getreu der Ansicht „Geben ist seliger als Nehmen“ haben wir Eure Geldgeschenke/Geldspenden zu unserem 60-jährigen Jubiläum sowie den Erlös aus dem Verkauf unserer CD JubiläumSImpressionen gespendet. Das Geld ging je zur Hälfte an die Frankfurter Damen Lacrosse Mannschaft und das Projekt Eins zu Eins – die Lesecoaches der Frankfurter Arbeiterwohlfahrt.

Der Sport Lacrosse wird in Deutschland nicht gefördert. Unsere Spende hilft den 4 Frankfurter Lacrosse Spielerinnen, die im Kader der deutschen Nationalmannschaft sind, ihre Reisekosten für die im Juli stattfindende Weltmeisterschaft in Kanada zu finanzieren. Wer so gut ist, dass er für unser Land bei Weltmeisterschaften antreten darf, hat sich einen Zuschuss zu den damit verbundenen Kosten redlich verdient.

Auch Eins zu Eins – die Lesecoaches ist ein wunderbares Projekt. Hier lesen ein bis zwei Kinder unter Anleitung von Freiwilligen die Lektüre, die sie interessiert und an der sie Freude haben. Das Lese- und Konzentrationstraining findet in den Schulen der unterstützten Kinder statt und wird von deren Lehrer begleitet. Unsere Spende soll für Qualifizierungsmaßnahmen der Freiwilligen zu den Themen Integration und Inklusion sowie für die Anschaffung von Lesematerial verwendet werden.

Die Frankfurter Clubschwestern haben sich vor der Vergabe der Spenden sowohl mit den Lacrosse Spielerinnen wie auch mit den Lesecoaches beschäftigt. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Zuwendungen sehr gut zu dem von der SI-Weltebene ausgegebenen Motto „Education and Leadership“ passen.

Überzeugt Euch selbst. Schaut die eingestellten Bilder an und lest die Erläuterungen. Ich danke Euch ganz herzlich, dass Ihr uns diese Spenden ermöglicht habt.

Mit besten Grüßen

SI Club Frankfurt am Main
Dr. Rosa-Maria Krämer
Präsidentin


Spendenübergabe zu Gunsten der Leseförderung an Frau Madariaga

Spendenübergabe an Lacrosse Spielerinnen

Dankesworte von Lacrosse



Top